News

Privatklinik Döbling: Grundstein für Zubau gelegt

Wien, 17. Jänner 2023: Bis 2026 wird die Privatklinik Döbling erweitert und umfassend modernisiert. Heute wurde der Grundstein für den fünfstöckigen Zubau gelegt.

Die Privatklinik Döbling gilt mit dem angeschlossenen Ambulatorium und Ordinationszentrum schon heute als leistungsfähigste Privatklinik Österreichs. Bis 2026 wird die Klinik umfassend modernisiert und bekommt durch einen Zu- und Umbau mehr Raum. Kernstück ist ein fünfstöckiger Zubau, dessen Grundstein nach Abschluss der seit März 2022 laufenden Tiefbauarbeiten heute durch Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke, Bezirksvorsteher Daniel Resch, Christiane Windsperger, Geschäftsführerin der Klinik, Martin Fuchs, CEO der PremiQaMed Holding, und Peter Eichler, Vorstand UNIQA Insurance Group, gelegt wurde.

Mehr Platz für die Geburtenstation, Operationssäle mit Tageslicht und mehr Einzelzimmer sind wesentliche Elemente des Ausbaus. Eine Photovoltaikanlage, Geothermie, begrünte Fassadenteile und ein Biodiversitätsgarten sorgen für Nachhaltigkeit im Bauvorhaben.

PKD Zubau1 Grundsteinlegung
Privatklinik Döbling: Grundstein für Zubau gelegt Bis 2026 wird die Privatklinik Döbling erweitert und umfassend modernisiert. Am 17.1. wurde der Grundstein für den fünfstöckigen Zubau gelegt. im Bild von links: Stadtrat Peter Hanke, Martin Fuchs, CEO PremiQaMed Group, Christiane Windsperger, Geschäftsführerin Privatklinik Döbling, Dr. Peter Eichler, Vorstand UNIQA Insurance Group, Daniel Resch, Bezirksvorsteher Döbling, Prim. Dr. Christian Kainz, Ärztlicher Direktor Privatklinik Döbling
Klinik-News