Karriere

Medizinische Verwaltungsassistentin (m/w/d)


18. Februar 2022

Tätigkeiten

  • Selbständige Durchführung allgemeiner Sekretariatsagenden
  • Entgegennahme und Weiterleitung von Telefonaten
  • Schreiben ärztlicher Befunde nach Diktat
  • Erfassung von patienten- und medizinischen Daten im hauseigenen IS
  • Kontrolle von Patientendaten und Diagnosen
  • Terminkoordination sowie diverse organisatorische Tätigkeiten

 

Ihr Profil

  • Von Vorteil Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel)
  • Ausgezeichnete Maschinenschreibkenntnisse (10-Fingersystem)
  • Ausgezeichnete Rechtschreibkenntnisse
  • Sehr genaue und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Lernbereitschaft

 

Gerne geben wir motivierten, verlässlichen Schulabgänger (Voraussetzung positiver Abschluss) ebenso wie erfahrenen Arbeitskräften, die sich beruflich neu orientieren möchten, die Chance auf einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz.

 

Wir bieten

  • Angenehmes Arbeitsklima in einem netten und kooperativen Team
  • Gute Einschulung und Möglichkeit zur Weiterbildung
  • Vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • Neues Büro (sehr gute öffentliche Erreichbarkeit)
  • Geregelte Arbeitszeiten

 

Das monatliche Mindestbruttoentgelt beträgt EUR 1.850,–. Eine Überzahlung ist möglich und vom Qualifikationsprofil abhängig.

 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung inkl. aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: bewerbung@adkdiagnostics.at

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

ADK Diagnostics GmbH, Panikengasse 45/11, 1160 Wien

Tel. +43 1 494 74 22 | office@adkdiagnostics.at | www.adkdiagnostics.at


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.