Karriere

Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin


30. Juli 2019

Vollzeit oder Teilzeitvarianten möglich

Was ist Ihre Aufgabe?

  • Selbstständige Patientenbetreuung
  • Mitarbeit in der Diagnostik (Labor, Röntgen, EKG, Spirometrie sowie diverser Ultraschalluntersuchungen, etc.)
  • Durchführung von Begutachtungen
  • Regelmäßiges Absolvieren von Nacht-/Wochenend- und Feiertagsdiensten

Was wünschen wir uns von Ihnen?

  • Interesse für rehabilitative Medizin
  • Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen
  • Wertschätzende Kommunikation mit KollegInnen und PatientInnen
  • Gültiges Notarztdiplom
  • Mitarbeit an Qualitätsprojekten
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

Wir bieten:

  • Angenehme Arbeitsbedingungen in eigenem Ordinationsraum
  • Ausreichend Zeit zum Erlernen neuer medizinischer Skills
  • Qualifizierte Begleitung in der Einarbeitungsphase
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein motiviertes Team in einem ansprechenden Arbeitsumfeld
  • Jede Form von Teilzeit möglich
  • Dienstwohnung vorhanden
  • Ein Umfeld im Gasteinertal, in dem Sie sich in Ihrer Freizeit vielfältig betätigen können

Das kollektivvertragliche Bruttojahresgehalt mit Vordienstzeiten, Zusatzqualifikationen und 3 Nachtdiensten pro Monat beträgt für Vollzeit ca. € 75.000,– . Die Bereitschaft zur Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung gegeben

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:

Klinikum Bad Gastein
z.H.: Herrn Prim. Dr. Harald Zeindler
Hans-Kudlich-Str. 14, 5640 Bad Gastein
Tel. 06434/2523-1890
E-Mail: bewerbung@klinikum-badgastein.at
www.klinikum-badgastein.at


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.