Neuigkeiten

Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski übernimmt per 04.05.2020 die ärztliche Direktion an der Wiener Privatklinik


18. Juni 2020

Univ.- Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski war in seiner Karriere unter anderem Vizerektor der MedUni Wien, stellvertretender ärztlicher Direktor des Wiener AKH und viele Jahre Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin I der MedUni Wien sowie Leiter der klinischen Abteilung für Onkologie. In den vergangenen Jahren hat er die Onkologie in Wien über das Vienna Cancer Center (VCC) koordiniert. Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski ist auch Leiter des „Central European Academy Cancer Center“ an der Wiener Privatklinik.
Er folgt dem Orthopäden, Herrn Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz als ärztlicher Leiter der Wiener Privatklinik.

Wiener Privatklinik – Ein Haus von Ärzt*innen für Ärzt*innen
„Ich freue mich, meine Erfahrungen in einer der namhaftesten und angesehensten Privatklinik Österreichs einbringen zu können. Das Ziel ist, die Wiener Privatklinik als eines der profiliertesten Privatspitäler in Österreich als solches auch weiterhin auszubauen und nachhaltig zu situieren – als ein Haus von Ärzt*innen für Ärzt*innen – vor allem exzellente Ärzt*innen“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski seine Ambitionen als neuer ärztlicher Direktor. Prim. Dr. Walter Ebm, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender der Wiener Privatklinik ergänzt: „Prof. Dr. Zielinski ist schon seit vielen Jahren als Leiter des ACC an der Wiener Privatklinik tätig. Er ist ein von Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen sehr geschätzter Belegarzt und bestens mit unserem Haus und den österreichischen und internationalen medizinischen Strukturen vertraut.“

Fokus auf exzellente medizinische Qualität und Patientensicherheit
Der neue ärztliche Direktor sieht eine gemeinsame und vor allem transparente Zusammenarbeit starker interdisziplinärer Teams als eine wichtige Voraussetzung, um medizinische Spitzenleistung und eine bestmögliche Behandlung für Patient*innen bieten und auf Dauer gewährleisten zu können. Dabei liegt der Fokus weit über Österreichs Grenzen hinaus: „Die Wiener Privatklinik genießt einen hervorragenden Ruf, sowohl in Österreich, als auch international, weil wir unseren Patient*innen eine exzellente medizinische Qualität und Patient*innensicherheit bieten“, so Univ. -Prof. Dr. Dr.h.c. Christoph Zielinski.

o. Univ. -Prof. Dr. Rainer Kotz : 10 Jahre als ärztlicher Direktor der Wiener Privatklinik
o. Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz war seit 2010 ärztlicher Direktor der Wiener Privatklinik und hat als eines der wichtigsten Mitglieder am Aufbau der Wiener Privatklinik mitgewirkt. „Bei o. Univ.-Prof. Dr. Rainer Kotz möchten wir uns für seinen unermüdlichen Einsatz und sein großes Engagement als ärztlicher Direktor bedanken. Unter seiner Verantwortung hat die Wiener Privatklinik in den letzten zehn Jahren auch entscheidende Schritte nach vorne gemacht“, so Prim. Dr. Walter Ebm.


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.