Neuigkeiten

Rudolfinerhaus: Neue Tiefgarage mit 200 Stellplätzen eröffnet


2. November 2016

In der Rudolfinerhaus Privatklinik Wien wurde eine hauseigene Tiefgarage eröffnet. Die dreistöckige Anlage mit 200 Stellplätzen ermöglicht nicht nur eine bequeme Zufahrt, sondern entlastet auch den Parkraum.

Adolf Tiller, der Bezirksvorsteher, lobt die neue Investition: „Insbesondere in Hinblick auf eine mögliche Einführung des ‚Parkpickerls‘ im 19. Bezirk bedeutet die neue Tiefgarage eine wesentliche Entlastung der Parkplatzsituation!“
Das Konzept ist durchdacht: Mit 7 Elektrotankstellen begegnet die Klinik zudem modernen ökologischen Ansprüchen. Dr. Georg Semler, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rudolfinerhaus Privatklinik GmbH erklärt anlässlich der feierlichen Eröffnung: „Mit dieser Investition erweitern wir den Service unserer Klinik, indem wir unseren PatientInnen, BesucherInnen und den im Haus Tätigen eine noch leichtere Erreichbarkeit ohne Parkplatzsuche ermöglichen.“
Die Tiefgarage wird rund um die Uhr von der Wipark Garagen GmbH betrieben.


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.