Neuigkeiten

Rudolfinerhaus: Modernstes Angiographiegerät


15. September 2018

Ab September 2018 nimmt das Rudolfinerhaus als erstes privates Krankenhaus in Österreich ein Angiographie-Gerät der neuesten Generation in Betrieb. Das Azurion Clarity System von Philips weist durch modernste Technologie eine Reduktion der Strahlenbelastung um 30% gegenüber herkömmlichen Geräten auf.

Mit über 450 Angiographien pro Jahr ist die Interventionelle Kardiologie des Rudolfinerhauses unter der Leitung von OA Dr. Thomas Brunner führend unter den Privatkrankenhäusern Österreichs. Überdies wird standardmäßig die Radialis-Methode angewandt, bei der die Kathetersonde nicht über die Leiste, sondern über den Arm eingeführt wird. Eine für die Patienten schonendere und weniger belastende Methode.

Neben der verringerten Strahlenbelastung ermöglicht das System auch extrem scharfe Untersuchungsbilder mit sehr hoher Auflösung; in Verbindung mit neuester Software, Touchscreen und einem intuitiven Bedienkonzept werden viele manuelle Schritte eingespart und so die Zeit für die Durchführung der Behandlung reduziert.


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.