Neuigkeiten

Privatklinik Graz Ragnitz: Mit COOP4HEALTHCARE Gesundheitsdienstleistungen für PatientInnen optimieren


30. April 2019

Die Anforderungen an ein Gesundheitssystem sind aufgrund der Komplexität sehr wissensintensiv.
Dies kann per se nicht allein, auch nicht regional, sondern in ziel- und aktionsorientierten Kooperationen gelöst werden.

Das Projekt COOP4HEALTHCARE forciert im übergeordneten Projektziel eine Verbesserung des Dienstleistungsangebots im Gesundheitsbereich
durch eine konsequente grenzüberschreitende Kooperation der relevanten Akteure im Programmgebiet und mit strategischen Europäischen Partnern (INTERREG).
Damit werden direkte und langfristig orientierte Pilotprojekte mit einem hohen Wirkungsgrad (Digitalisierung, Wissensexzellenz, Kooperationsmodelle) aktiviert und umgesetzt.
Somit wird auch gezielt den Herausforderungen, die Zusammenarbeit im Bereich Gesundheit zu verbessern und eine ausgeglichene,
qualitativ hochwertige Versorgung allen Bevölkerungsgruppen örtlich unabhängig und zeitgerecht zur Verfügung zu stellen, begegnet.

Zu den Projektpartnern gehören dabei die Privatklinik Graz Ragnitz, die FH Burgenland, die FH Klagenfurt, die Universität von Laibach, der Technologiepark Laibach, das Innovations- und Technikzentrum Murska Sobota sowie die Evolaris Next Level GmbH.

Regelmäßige Berichte zum Fortschritt des Projekts COOP4HC sind für Interessierte unter der Website nachzulesen oder dem Newsletter entnehmbar.

Credits: Privatklinik Graz Ragnitz
Credits: Privatklinik Graz Ragnitz