Neuigkeiten

Privatklinik Graz Ragnitz: Boys‘ Day als Investition in die Zukunft des Pflegeberufs


24. November 2016

Zum 9. Mal fand der österreichweite Boys‘ Day in diesem Jahr statt. Dass er noch Sinn macht, beweisen die Zahlen: Einen Männeranteil von nur 7% kann die Privatklinik Graz Ragnitz im Pflegeteam verzeichnen. Dem möchte Pflegdirektorin Friederike Günther, MSc positiv entgegenwirken!

„Wir nützen diese Möglichkeit, jungen Menschen das weite Spektrum des Gesundheits- und Sozialberufs zu zeigen. Und natürlich wollen wir die Burschen dafür begeistern“, äußerte sich Friederike Günther, Pflegedirektorin der Privatklinik Graz Ragnitz zum Engagement Ihres Hauses anlässlich des Boys‘ Day.

Der Aktionstag soll folglich nicht nur Einblicke in die Arbeitswelt der einzelnen Berufsgruppen, sondern vor allem die Freude, mit der diese Ihre Tätigkeiten ausüben, vermitteln. Die teilnehmenden Jugendliche hatten aus diesem Grund auch ausgiebig Gelegenheit, um rund um vom OP-Assistenten, über die Physiotherapie bis hin zum Krankenpfleger alle Fragen zu stellen, die Ihnen unter den Nägeln brannten.

Da Experten schon seit Jahren einen Personalmangel in der Gesundheitsbranche prognostizieren, ist der Boys‘ Day eine ausgezeichnete Investition in die Zukunft.

Friederike Günther, MSc, Pflegedirektorin Credit: PremiQaMed Group, B.Schramm

 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.