Karriere

Ordinationsassistent*in Zentrale Medizinische Diagnostik


16. Februar 2022

Ihr neuer Job

Sie schätzen es,

  • als Kommunikationsprofi vor Ort, Patient*innen zu beraten und an die richtigen Stellen zu verweisen bzw. zu begleiten
  • sich in einem interdisziplinären Team auszutauschen und gemeinsam die nötigen Voruntersuchungen und Weiterbehandlungen zu koordinieren
  • Patient*innen Administration leicht und locker durchzuführen, weil Sie über das nötige Fachwissen verfügen
  • hygienische Maßnahmen zuverlässig zu planen und umzusetzen
  • praktisch Hand anzulegen und Hilfestellungen für Patient*innen und Ärzt*innen bei diversen Untersuchungen (z.B. Durchführen von Diagnostikverfahren wie EKG, LUFU, 24 Std. EKG und RR, Blutabnahmen…) zu geben

Ihre Qualifikation

Fachlich haben Sie

  • einen anerkannten Ausbildungsnachweis zur Ordinationsassistenz
  • und EDV-Kenntnisse (MS-Office, Outlook-Terminkalender…)

Menschlich punkten Sie durch

  • ein offenes, kommunikatives Wesen und der Lust daran, zu organisieren
  • Diskretion und Verschwiegenheit sowie durch ein hohes Einfühlungsvermögen
  • zuverlässiges, sozial engagiertes und aktives Zugehen auf Menschen mit der Freude daran, Aktivitäten und Pläne umzusetzen

Unser Angebot

  • Dienste von Montag bis Freitag
  • Gutes Betriebsklima
  • Motiviertes, eingespieltes und engagiertes Team
  • Fortbildungen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Vielfalt und abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Ein hohes Maß an Eigenständigkeit
Wir bieten Ihnen ein min. Monatsbruttogehalt von € 1.870,24 (inkl. Fixzulagen) auf Vollzeitbasis des Kollektivvertrags für Privatkrankenanstalten. Das tatsächliche Gehalt richtet sich jedoch nach Ihrer persönlichen Qualifikation und Erfahrung und wird durch attraktive Sozialleistungen ergänzt.
Ansprechperson
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Sandra Hofer

+43 316 596 1000


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.