Karriere

Mitarbeiter/innen Service – TZ


17. Februar 2022

Was ist Ihre Aufgabe?

  • Servierdienst nach den verschiedenen Kostformen
  • Abwicklung Zwischenmahlzeiten
  • Speisenorganisation Pflegestation
  • Krankenservice im Patientenunterbringungsbereich
  • Vertretungsweise Einsatz in der Cafeteria
  • Reinigungstätigkeiten
  • Mitarbeit an QM-Projekten

 

Was wünschen wir uns von Ihnen?

Idealerweise Ausbildung im Service, gerne auch Quer-/oder Wiedereinsteigerinnen und -einsteiger

  • gute Deutschkenntnisse
  • Gepflegtes Auftreten und gute Umgangsformen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Durchführung der zum Schutze der Mitarbeiter und Patienten notwendigen Impfungen gemäß der Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit für Impfungen für Personal des Gesundheitswesens

Worauf können Sie sich bei uns verlassen?

  • Attraktive Arbeitszeiten
  • Familiäres Arbeitsklima
  • Dienstkleidung kostenfrei und günstige Mitarbeiterverpflegung
  • Gemeinsame Firmenevents
  • Interne/externe Vergünstigungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung und kostenlose Nutzung des hauseigenen Fitnessbereiches und Hallenbades
  • Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

 

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt pro Monat beträgt auf Basis einer Vollbeschäftigung € 1666,72 brutto (exkl. Sonn- und Feiertagspauschale). Die Bereitschaft zur Überbezahlung bei entsprechender Qualifikation ist gegeben.

Ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren kann leider nicht gewährt werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:

Klinikum Bad Hall

z.H.: Bewerbermanagement

Parkstraße 12, 4540 Bad Hall

Tel.: 07258/3071-501

E-Mail: Bewerbung@klinikum-badhall.at

www.klinikum-badhall.at


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.