Karriere

Facharzt für Psychiatrie (m/w) Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin (m/w)


14. November 2018

Das Psychosomatische Zentrum Waldviertel – Klinik Eggenburg ist ein österreichisches Kompetenzzentrum für Psychosomatik, Gesundheitswissenschaften und Psychotherapie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort:

Facharzt für Psychiatrie (m/w)
Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin (m/w)

Ihre Herausforderung:

Fachärztliche Aufnahme-, Verlaufs- und Entlassungsuntersuchungen
Erstellung von medizinischen Befunden (inkl. Abschlussbefund)
Psychotherapeutische Tätigkeit nach Vereinbarung möglich

Ihr Profil:

erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/r Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie oder zum/r Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
Psychotherapieausbildung, Psy-Diplome bzw. psychotherapeutische Fortbildungen erwünscht
Teamfähigkeit, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein

Unser Angebot:

Beschäftigung im Ausmaß von 20 – 40 Wochenstunden
Arbeiten in einem engagierten, multiprofessionellen Team
Fort- und Weiterbildungen in der Klinik Eggenburg und Gars

Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestgehalt von jährlich € 90.000,- brutto (bei 40 Stunden/Woche). Geboten wird eine von Qualifikation und Erfahrung abhängige marktkonforme Überzahlung.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Prim. Dr. Friedrich Riffer unter +43 676 837 75 452 oder Herrn Prim. Dr. Elmar Kaiser unter +43 699 110 35 600.

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an:
Psychosomatisches Zentrum Eggenburg GmbH | z.H. Herrn Prim. Dr. Friedrich Riffer (Ärztlicher Direktor)|Grafenbergerstraße 2 | 3730 Eggenburg | info.eggenburg@pszw.at


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.