Karriere

Facharzt für Anästhesie (m/w/d)


14. Januar 2022

Stundenausmaß: Vollzeit

Eintrittszeitpunkt: ab September 2021

Jobbeschreibung

 

Es erwarten Sie

  • permanente Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • die Sicherheit eines stabilen Arbeitgebers mit langfristigen Perspektiven

Wir erwarten uns von Ihnen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin
  • gültiges Notarztdiplom
  • Bereitschaft im Rahmen eines etablierten Qualitätssicherungssystems und in einer teamorientierten Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen zur bestmöglichen Patientenversorgung tätig zu sein

Ihre Aufgaben

  • Fachbezogene Betreuung der operativen Patienten der Privatklinik des Hauses (präoperative Aufklärung, Anwendung verschiedener Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie, postoperative Betreuung der Patienten auf der IMCU und auf der Station)
  • Mitwirkung bei Reanimationen und medizinischen Notfällen im Haus als Mitglied des Herzalarm Teams
  • Rufbereitschaften lt. Dienstplan

Wir freuen uns über

  • BerufseinsteigerInnen, die wir für unser Haus begeistern und gewinnen wollen
  • WiedereinsteigerInnen, die z.B. nach Elternzeit in ihren Beruf zurückkehren wollen
  • Berufserfahrene KollegInnen

Entlohnung
Entlohnung lt. hausinternem, transparenten Gehaltsschema mit deutlicher Überbezahlung gegenüber dem Kollektivvertrag PKA. Tätigkeitsbezogene Vordienstzeiten werden angerechnet.

 

Kontakt

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an:
Medizinisches Zentrum Bad Vigaun GmbH & Co. KG
z.H. Herrn DDr. Konstantinos Konstantinidis, MBA
Ärztlicher Direktor
Karl-Rödhammer-Weg 91, 5424 Bad Vigaun
konstantinos.konstantinidis@badvigaun.comwww.badvigaun.com

 


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.