Karriere

Fachärzt*in für Anästhesie und Intensivmedizin (m/w/d)


13. Juli 2022

Ihr neuer Job

  • Perioperative anästhesiologische Versorgung unserer Patient*innen in einem breiten OP-Spektrum
  • Perioperative Versorgung der Patient*innen auf der Intensiv- bzw. Aufwachstation
  • Postoperative schmerztherapuetische Betreuung
  • Alle gängigen Verfahren aus der Regional- und Allgemeinanästhesie
  • Effektive und professionelle organisatorische Zusammenarbeit mit allen Disziplinen

Ihre Qualifikation

  • Fachärzt*in für Anästhesie mit Freude an patienten- und teamorientierter Arbeit
  • Erfahrung in geburtshilflicher Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Kollegialität, Flexibilität
  • Verlässlichkeit
  • Kommunikationskompetenz
  • Selbstständige, qualitätsorientierte, qualifizierte Arbeit

Unser Angebot

  • Flexible und langfristig planbare Dienstzeiten
  • Vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Kleines, dynamisches Facharztteam mit kollegialer Atmosphäre
  • Kompakte, qualitätsorientierte Klinik mit vielen Entfaltungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie attraktive Sozialleistungen
  • Wertschätzendes Arbeitsklima in einem Salzburger Traditionshaus
Wir bieten Ihnen ein überdurchschnittliches Gehalt, über das wir gerne Gemeinsam. mit Ihnen reden möchten.
Privatklinik Wehrle-Diakonissen (Salzburg)
Guggenbichlerstraße 20
5026 Salzburg
www.privatklinik-wehrle-diakonissen.at/de/

Ansprechperson

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

OA Dr. Bernhard Leiner

0043 662 90509 447

Ihre Benefits

auf einen Blick

Benefit Interne AcademyBenefit Feste und AufmerksamkeitenBenefit GesundheitsförderungBenefit MittagessenBenefit TeambuildingBenefit VergünstigungenBenefit VerkehrsanbindungBenefit Krankenversicherung

mehr Infos


 

Wichtige Information

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion mit Symptomen wie

Fieber, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit 
und in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome 

  • engem Kontakt mit einer (wahrscheinlich) erkrankten Person

oder

  • Aufenthalt in einer betroffenen Region (z.B. China, Italien)

gehen Sie nicht in ein Spital oder eine Arztpraxis, sondern bleiben Sie zuhause.

Rufen Sie die Gesundheitshotline 1450 an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.